Angebote zu "Cystinol" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Cystinol akut®
16,38 € *
ggf. zzgl. Versand

Cystinol akut® Dragees Blasenentzündung akut? Cystinol akut® Dragees! Pflanzlich, schnell wirksam, antibakteriell Lindert die Beschwerden Beschleunigt den Heilungsverlauf Wirkt schonend und ursächlich Glutenfrei und vegetarisch Von akuten Harnwegsinfekten sind meist Frauen betroffen. Jede zweite erkrankt in ihrem Leben an einer akuten Blasenentzündung. Auch während der Wechseljahre kann es durch den sinkenden Östrogenspiegel vermehrt zu einer akuten Blasenentzündung kommen. Die klassischen Beschwerden bei einem akuten Harnwegsinfekt sind ein permanenter Harndrang, Unterleibskrämpfe und Schmerzen beim Wasserlassen. Wirkweise Eine Blasen­entzündung wird meist von E. coli Bakterien, allgemein auch Kolibakterien genannt, verursacht. Der in Cystinol akut® enthaltene Bärentraubenblätterextrakt wirkt antibakteriell. Die Erreger werden am Wirkort – in der Blase- abgetötet. Die komplette Cystinol® Produktfamilie bietet verschiedene Präparate für die rein pflanzliche Therapie von Harnwegsinfekten (akute Blasenentzündung, wiederkehrende Blasenentzündung und Reizblase): Cystinol akut® Dragees, Cystinol long® Kapseln und Cystinol® N Lösung. Anwendung Erwachsene und Kinder ab 12 Jahre: 3-mal täglich 2 Dragees. Die Dragees sind mit reichlich Flüssigkeit, vorzugsweise Wasser, nach den Mahlzeiten einzunehmen.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Cystinol long®
31,88 € *
ggf. zzgl. Versand

Schaper & Brümmer hat für jede Form von Blasenbeschwerden ein spezielles Präparat entwickelt. Dadurch wird der Körper nicht unnötig belastet. Im folgenden informieren wir Sie über die Zusammensetzung und die Art der Dosierung der unterschiedlichen Cystinol®-Formen: Cystinol akut® Dragées Cystinol long® Kapseln Cystinol® N Lösung bei akuter Blasenentzündung bei chronischer Blasenentzündung, Harnsteinen und Nierengrieß bei Reizblase Cystinol long®Kapseln Wirkstoff: Trockenextrakt aus Echtem Goldrutenkraut. Anwendungsgebiete: Zur Durchspülung bei entzündlichen Erkrankungen der ableitenden Harnwege, bei Harnsteinen und Nierengrieß. Zur vorbeugenden Behandlung bei Harnsteinen und Nierengrieß. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Apothekenpflichtig. Therapie bei akuter Blasenentzündung Bei einer akuten Blasenentzündung enthält der Urin viele Bakterien, weiße und rote Blutkörperchen. Sogenannte unkomplizierte Blasenentzündungen, oder Harnwegsinfekte lassen sich wirkungsvoll sowohl mit Antibiotika als auch mit einem pflanzlichen Arzneimittel behandeln, das die wirksamen Bestandteile der Bärentraube enthält. Insbesondere der Inhaltsstoff Arbutin ist dafür verantwortlich, dass die Bärentraube antibakteriell und desinfizierend wirkt. Ein hochdosierter Extrakt aus Bärentraube wie Cystinol akut® ist deshalb gut geeignet, um die typischen Symptome der Cystitis rasch zu lindern. Dank der guten Wirksamkeit und Verträglichkeit ist Cystinol akut® in jeder Apotheke ohne Rezept erhältlich. Therapie bei chronischer Blasenentzündung Bei einer chronisch-rezidivierende Cystitis hat sich eine sogenannte Durchspülungstherapie mit den Inhaltsstoffen aus der Heilpflanze echtes Goldrutenkraut ( Cystinol long® ) bewährt. Eine Durchspülungstherapie mit Goldrutenkraut hilft, häufig wiederkehrenden Harnwegsinfekten vorzubeugen. Zudem hat Goldrutenkraut krampflösende und entzündungshemmende Eigenschaften. Damit werden die zentralen Symptome der chronisch-rezidivierenden Cystitis gelindert. Dank der guten Wirksamkeit und Verträglichkeit ist Cystinol long® in jeder Apotheke ohne Rezept erhältlich. Therapie bei Reizblase Um die akuten Beschwerden der Reizblase zu lindern und insbesondere dem krampfartigen Schmerz entgegenzuwirken, hat sich eine einzigartige Kombination aus Heilpflanzen bewährt: Cystinol® N Lösung bestehend aus den wirksamen Bestandteilen des echten Goldrutenkrauts und der Bärentraube. Das Extrakt aus Goldrutenkraut sorgt für eine gute Durchspülung der Harnwege, der Harndrang wird vermindert. Die desinfizierende Wirkung der Bärentraubenblätter wird durch die entzündungshemmenden Eigenschaften der Goldrute unterstützt. Zudem wirken Inhaltsstoffe der Goldrute entspannend auf die Blasenmuskulatur. Die Kombination der Heilpflanzen vermindert so aufgrund ihrer aufeinander abgestimmten Wirkungen die Beschwerden und beruhigt die gereizte Blase. Dank der guten Wirksamkeit und Verträglichkeit ist Cystinol® N Lösung in jeder Apotheke ohne Rezept erhältlich. Therapie bei Harnsteinen und Nierengrieß Nieren- und Harnsteine machen sich oft erst durch schmerzhafte Koliken bemerkbar. Um diese massiven Symptome in den Griff zu bekommen, wird der Arzt zunächst schmerz- und krampflösende Medikamente verabreichen. Mit verschiedenen Untersuchungen (Urinkontrolle, Röntgen und Ultraschall) können Lage und Größe der Steine bestimmt werden. Entsprechend wird die weitere Behandlung festgelegt. Größere Steine, die sich nicht mehr über Harnleiter und Harnröhre entfernen lassen, können mit der sogenannten Extrakorporalen Stoßwellenlithotripsie (Eswl) nahezu schmerzfrei zertrümmert werde. Die zertrümmerten Teile verlassen schließlich mit dem Urin den Körper. Kleinere Steine gehen häufig allein ab; Cystinol long® kann diesen Prozess aktiv unterstützen. Eine anschließende Durchspülungstherapie mit Goldrutenextrakt ( Cystinol long® ) fördert dank der harntreibenden und krampflösenden Wirkung die Ausscheidung der Steinreste. Zudem heilen Schleimhautverletzungen, die beim Steinabgang entstehen, durch die entzündungshemmenden Inhaltsstoffe der Goldrute rascher ab. Vorbeugen ist besser als zertrümmern! Mindestens jeder zweite Patient, bei dem Harnsteine festgestellt wurden, muss mit der Bildung von weiteren Steinen rechnen. Damit aus Kristallen keine Steine entstehen können, ist es sinnvoll, die Harnausscheidung dauerhaft und gleichmäßig zu steigern. Der Extrakt der Goldrute ( Cystinol long® ) ist in diesen Fällen für eine längerfristige Behandlung zur Vorbeugung einer erneuten Steinbildung sehr gut geeignet.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Cystinol long®
17,88 € *
ggf. zzgl. Versand

Schaper & Brümmer hat für jede Form von Blasenbeschwerden ein spezielles Präparat entwickelt. Dadurch wird der Körper nicht unnötig belastet. Im folgenden informieren wir Sie über die Zusammensetzung und die Art der Dosierung der unterschiedlichen Cystinol®-Formen: Cystinol akut® Dragées Cystinol long® Kapseln Cystinol® N Lösung bei akuter Blasenentzündung bei chronischer Blasenentzündung, Harnsteinen und Nierengrieß bei Reizblase Cystinol long®Kapseln Wirkstoff: Trockenextrakt aus Echtem Goldrutenkraut. Anwendungsgebiete: Zur Durchspülung bei entzündlichen Erkrankungen der ableitenden Harnwege, bei Harnsteinen und Nierengrieß. Zur vorbeugenden Behandlung bei Harnsteinen und Nierengrieß. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Apothekenpflichtig. Therapie bei akuter Blasenentzündung Bei einer akuten Blasenentzündung enthält der Urin viele Bakterien, weiße und rote Blutkörperchen. Sogenannte unkomplizierte Blasenentzündungen, oder Harnwegsinfekte lassen sich wirkungsvoll sowohl mit Antibiotika als auch mit einem pflanzlichen Arzneimittel behandeln, das die wirksamen Bestandteile der Bärentraube enthält. Insbesondere der Inhaltsstoff Arbutin ist dafür verantwortlich, dass die Bärentraube antibakteriell und desinfizierend wirkt. Ein hochdosierter Extrakt aus Bärentraube wie Cystinol akut® ist deshalb gut geeignet, um die typischen Symptome der Cystitis rasch zu lindern. Dank der guten Wirksamkeit und Verträglichkeit ist Cystinol akut® in jeder Apotheke ohne Rezept erhältlich. Therapie bei chronischer Blasenentzündung Bei einer chronisch-rezidivierende Cystitis hat sich eine sogenannte Durchspülungstherapie mit den Inhaltsstoffen aus der Heilpflanze echtes Goldrutenkraut ( Cystinol long® ) bewährt. Eine Durchspülungstherapie mit Goldrutenkraut hilft, häufig wiederkehrenden Harnwegsinfekten vorzubeugen. Zudem hat Goldrutenkraut krampflösende und entzündungshemmende Eigenschaften. Damit werden die zentralen Symptome der chronisch-rezidivierenden Cystitis gelindert. Dank der guten Wirksamkeit und Verträglichkeit ist Cystinol long® in jeder Apotheke ohne Rezept erhältlich. Therapie bei Reizblase Um die akuten Beschwerden der Reizblase zu lindern und insbesondere dem krampfartigen Schmerz entgegenzuwirken, hat sich eine einzigartige Kombination aus Heilpflanzen bewährt: Cystinol® N Lösung bestehend aus den wirksamen Bestandteilen des echten Goldrutenkrauts und der Bärentraube. Das Extrakt aus Goldrutenkraut sorgt für eine gute Durchspülung der Harnwege, der Harndrang wird vermindert. Die desinfizierende Wirkung der Bärentraubenblätter wird durch die entzündungshemmenden Eigenschaften der Goldrute unterstützt. Zudem wirken Inhaltsstoffe der Goldrute entspannend auf die Blasenmuskulatur. Die Kombination der Heilpflanzen vermindert so aufgrund ihrer aufeinander abgestimmten Wirkungen die Beschwerden und beruhigt die gereizte Blase. Dank der guten Wirksamkeit und Verträglichkeit ist Cystinol® N Lösung in jeder Apotheke ohne Rezept erhältlich. Therapie bei Harnsteinen und Nierengrieß Nieren- und Harnsteine machen sich oft erst durch schmerzhafte Koliken bemerkbar. Um diese massiven Symptome in den Griff zu bekommen, wird der Arzt zunächst schmerz- und krampflösende Medikamente verabreichen. Mit verschiedenen Untersuchungen (Urinkontrolle, Röntgen und Ultraschall) können Lage und Größe der Steine bestimmt werden. Entsprechend wird die weitere Behandlung festgelegt. Größere Steine, die sich nicht mehr über Harnleiter und Harnröhre entfernen lassen, können mit der sogenannten Extrakorporalen Stoßwellenlithotripsie (Eswl) nahezu schmerzfrei zertrümmert werde. Die zertrümmerten Teile verlassen schließlich mit dem Urin den Körper. Kleinere Steine gehen häufig allein ab; Cystinol long® kann diesen Prozess aktiv unterstützen. Eine anschließende Durchspülungstherapie mit Goldrutenextrakt ( Cystinol long® ) fördert dank der harntreibenden und krampflösenden Wirkung die Ausscheidung der Steinreste. Zudem heilen Schleimhautverletzungen, die beim Steinabgang entstehen, durch die entzündungshemmenden Inhaltsstoffe der Goldrute rascher ab. Vorbeugen ist besser als zertrümmern! Mindestens jeder zweite Patient, bei dem Harnsteine festgestellt wurden, muss mit der Bildung von weiteren Steinen rechnen. Damit aus Kristallen keine Steine entstehen können, ist es sinnvoll, die Harnausscheidung dauerhaft und gleichmäßig zu steigern. Der Extrakt der Goldrute ( Cystinol long® ) ist in diesen Fällen für eine längerfristige Behandlung zur Vorbeugung einer erneuten Steinbildung sehr gut geeignet.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Cystinol® N Lösung
7,27 € *
ggf. zzgl. Versand

Schaper & Brümmer hat für jede Form von Blasenbeschwerden ein spezielles Präparat entwickelt. Dadurch wird der Körper nicht unnötig belastet. Im folgenden informieren wir Sie über die Zusammensetzung und die Art der Dosierung der unterschiedlichen Cystinol®-Formen: Cystinol akut® Dragées Cystinol long® Kapseln Cystinol® N Lösung bei akuter Blasenentzündung bei chronischer Blasenentzündung, Harnsteinen und Nierengrieß bei Reizblase Cystinol® NLösung Anwendungsgebiete: Unterstützend zu ausreichender Flüssigkeitszufuhr und Wärmebehandlung bei entzündlichen (auch bakteriell bedingten) Erkrankungen der ableitenden Harnwege wie: Entzündungen des Harnleiters (Ureteritis); Blasenentzündung (Cystitis), Reizblase; Entzündungen der Harnröhre (Urethritis). Bei Blut im Urin, bei Fieber oder Anhalten der Beschwerden über 7 Tage ist ein Arzt aufzusuchen. Warnhinweis: Enthält 24 Vol.-% Alkohol sowie Maltitol; Gebrauchs- information beachten! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apo- theker. Apothekenpflichtig. Therapie bei akuter Blasenentzündung Bei einer akuten Blasenentzündung enthält der Urin viele Bakterien, weiße und rote Blutkörperchen. Sogenannte unkomplizierte Blasenentzündungen, oder Harnwegsinfekte lassen sich wirkungsvoll sowohl mit Antibiotika als auch mit einem pflanzlichen Arzneimittel behandeln, das die wirksamen Bestandteile der Bärentraube enthält. Insbesondere der Inhaltsstoff Arbutin ist dafür verantwortlich, dass die Bärentraube antibakteriell und desinfizierend wirkt. Ein hochdosierter Extrakt aus Bärentraube wie Cystinol akut® ist deshalb gut geeignet, um die typischen Symptome der Cystitis rasch zu lindern. Dank der guten Wirksamkeit und Verträglichkeit ist Cystinol akut® in jeder Apotheke ohne Rezept erhältlich. Therapie bei chronischer Blasenentzündung Bei einer chronisch-rezidivierende Cystitis hat sich eine sogenannte Durchspülungstherapie mit den Inhaltsstoffen aus der Heilpflanze echtes Goldrutenkraut ( Cystinol long® ) bewährt. Eine Durchspülungstherapie mit Goldrutenkraut hilft, häufig wiederkehrenden Harnwegsinfekten vorzubeugen. Zudem hat Goldrutenkraut krampflösende und entzündungshemmende Eigenschaften. Damit werden die zentralen Symptome der chronisch-rezidivierenden Cystitis gelindert. Dank der guten Wirksamkeit und Verträglichkeit ist Cystinol long® in jeder Apotheke ohne Rezept erhältlich. Therapie bei Reizblase Um die akuten Beschwerden der Reizblase zu lindern und insbesondere dem krampfartigen Schmerz entgegenzuwirken, hat sich eine einzigartige Kombination aus Heilpflanzen bewährt: Cystinol® N Lösung bestehend aus den wirksamen Bestandteilen des echten Goldrutenkrauts und der Bärentraube. Das Extrakt aus Goldrutenkraut sorgt für eine gute Durchspülung der Harnwege, der Harndrang wird vermindert. Die desinfizierende Wirkung der Bärentraubenblätter wird durch die entzündungshemmenden Eigenschaften der Goldrute unterstützt. Zudem wirken Inhaltsstoffe der Goldrute entspannend auf die Blasenmuskulatur. Die Kombination der Heilpflanzen vermindert so aufgrund ihrer aufeinander abgestimmten Wirkungen die Beschwerden und beruhigt die gereizte Blase. Dank der guten Wirksamkeit und Verträglichkeit ist Cystinol® N Lösung in jeder Apotheke ohne Rezept erhältlich. Therapie bei Harnsteinen und Nierengrieß Nieren- und Harnsteine machen sich oft erst durch schmerzhafte Koliken bemerkbar. Um diese massiven Symptome in den Griff zu bekommen, wird der Arzt zunächst schmerz- und krampflösende Medikamente verabreichen. Mit verschiedenen Untersuchungen (Urinkontrolle, Röntgen und Ultraschall) können Lage und Größe der Steine bestimmt werden. Entsprechend wird die weitere Behandlung festgelegt. Größere Steine, die sich nicht mehr über Harnleiter und Harnröhre entfernen lassen, können mit der sogenannten Extrakorporalen Stoßwellenlithotripsie (Eswl) nahezu schmerzfrei zertrümmert werde. Die zertrümmerten Teile verlassen schließlich mit dem Urin den Körper. Kleinere Steine gehen häufig allein ab; Cystinol long® kann diesen Prozess aktiv unterstützen. Eine anschließende Durchspülungstherapie mit Goldrutenextrakt ( Cystinol long® ) fördert dank der harntreibenden und krampflösenden Wirkung die Ausscheidung der Steinreste. Zudem heilen Schleimhautverletzungen, die beim Steinabgang entstehen, durch die entzündungshemmenden Inhaltsstoffe der Goldrute rascher ab. Vorbeugen ist besser als zertrümmern! Mindestens jeder zweite Patient, bei dem Harnsteine festgestellt wurden, muss mit der Bildung von weiteren Steinen rechnen. Damit aus Kristallen keine Steine entstehen können, ist es sinnvoll, die Harnausscheidung dauerhaft und gleichmäßig zu steigern. Der Extrakt der Goldrute ( Cystinol long® ) ist in diesen Fällen für eine längerfristige Behandlung zur Vorbeugung einer erneuten Steinbildung sehr gut geeignet.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Cystinol akut Dragees
12,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Cystinol akut Dragees (Packungsgröße: 60 stk)Bei den typischen Symptomen einer akuten Blasenentzündung, wie Brennen und Schmerzen beim Wasserlassen, häufigem Harndrang und krampfartigen Beschwerden bietet Cystinol akut Dragees (Packungsgröße: 60 stk) eine wirksame antibakterielle Hilfe. Seine Pflanzenwirkstoffe aus den Bärentraubenblättern verhindern, dass sich die Bakterien in der Schleimhaut festsetzen und vermehren können und töten die Bakterien gleichzeitig ab.Wirkungsweise von Cystinol akut Dragees (Packungsgröße: 60 stk)Wird bei den ersten Anzeichen einer Blasenentzündung gleich reagiert, können die Symptome schnell gelindert und in der Regel Komplikationen verhindert werden. Dabei muss es meist kein Antibiotikum sein. Besseren sich allerdings die Beschwerden nach 5 Tagen nicht deutlich, treten Blut im Urin oder Fieber auf, ist unbedingt ein Arztbesuch erforderlich. Eine wirksame antibakterielle Hilfe bietet der Trockenextrakt aus Bärentraubenblättern: enthalten in Cystinol akut Dragees (Packungsgröße: 60 stk). Die in Bärentraubenblätter enthaltenen Glykoside Arbutin und Mehtylarbutin werden vom Körper abgebaut und über den Harn ausgeschieden. An Harnröhre und Harnleiter entfalten diese schließlich ihre antibakterielle und keimhemmende Wirkung, sodass Bakterien auf der Schleimhaut getötet und am Einnisten gehindert werden.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / ZutatenCystinol akut Dragees (Packungsgröße: 60 stk) enthält:238,7 ? 297,5 mg Trockenextrakt aus Bärentraubenblättern (3,5 ? 5,6:1), entsprechend 70 mg HydrochinonderivateAuszugsmittel: Ethanol 60% (V/V)Sonstige Bestandteile von Cystinol akut Dragees (Packungsgröße: 60 stk):Mikrokristalline Cellulose, langkettige Partialglyceride, Hypromellose, Lactose-Monohydrat, Macrogol 6000, Magnesiumstearat (Ph.Eur.), hochdisperses Siliciumdioxid, Chinolingelb E 104, Indigocarmin E 132, Titandioxid E 171.GegenanzeigenBei bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe, während Schwangerschaft und Stillzeit sowie bei Kindern unter 12 Jahren sollte dieses Produkt nicht angewendet werden. Besondere Vorsicht bei der Einnahme bei Blut im Urin, Fieber und Anhalten der Beschwerden über 5 Tage.DosierungAnwendungsempfehlung von Cystinol akut Dragees (Packungsgröße: 60 stk):Wenn nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene und Heranwachsende ab 12 Jahren 3-mal täglich 2 Tabletten von Cystinol akut Dragees (Packungsgröße: 60 stk) zu sich ein. Nehmen Sie die Tabletten mit reichlich Flüssigkeit nach den Mahlzeiten zu sich ein. Cystinol akut Dragees (Packungsgröße: 60 stk) sollten ohne ärztlichen Rat nicht länger als jeweils 1 Woche und höchstens 5-mal im Jahr eingenommen werden.Einnahme- Die Dragees sind mit reichlich Flüssigkeit nach den Mahlzeiten einzunehmen.Patientenhinweise- Arbutinhaltige Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht länger als 1 Woche und höchstens 5mal im Jahr eingenommen werden.SchwangerschaftWährend Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Medikamente möglichst nur nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker einnehmen!Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden in der Schwangerschaft und Stillzeit.HinweiseEnthält Laktose. Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Alternative Suchbegriffe: Blasenentzündungpflanzlich gegen BlasenentzündungBärentraubeHarnwegsinfektZu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Cystinol akut Dragees (Packungsgröße: 60 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Cystinol akut Dragees
16,39 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Cystinol akut Dragees (Packungsgröße: 100 stk)Bei den typischen Symptomen einer akuten Blasenentzündung, wie Brennen und Schmerzen beim Wasserlassen, häufigem Harndrang und krampfartigen Beschwerden bietet Cystinol akut Dragees (Packungsgröße: 100 stk) eine wirksame antibakterielle Hilfe. Seine Pflanzenwirkstoffe aus den Bärentraubenblättern verhindern, dass sich die Bakterien in der Schleimhaut festsetzen und vermehren können und töten die Bakterien gleichzeitig ab.Wirkungsweise von Cystinol akut Dragees (Packungsgröße: 100 stk)Wird bei den ersten Anzeichen einer Blasenentzündung gleich reagiert, können die Symptome schnell gelindert und in der Regel Komplikationen verhindert werden. Dabei muss es meist kein Antibiotikum sein. Besseren sich allerdings die Beschwerden nach 5 Tagen nicht deutlich, treten Blut im Urin oder Fieber auf, ist unbedingt ein Arztbesuch erforderlich. Eine wirksame antibakterielle Hilfe bietet der Trockenextrakt aus Bärentraubenblättern: enthalten in Cystinol akut Dragees (Packungsgröße: 100 stk). Die in Bärentraubenblätter enthaltenen Glykoside Arbutin und Mehtylarbutin werden vom Körper abgebaut und über den Harn ausgeschieden. An Harnröhre und Harnleiter entfalten diese schließlich ihre antibakterielle und keimhemmende Wirkung, sodass Bakterien auf der Schleimhaut getötet und am Einnisten gehindert werden.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / ZutatenCystinol akut Dragees (Packungsgröße: 100 stk) enthält:238,7 ? 297,5 mg Trockenextrakt aus Bärentraubenblättern (3,5 ? 5,6:1), entsprechend 70 mg HydrochinonderivateAuszugsmittel: Ethanol 60% (V/V)Sonstige Bestandteile von Cystinol akut Dragees (Packungsgröße: 100 stk):Mikrokristalline Cellulose, langkettige Partialglyceride, Hypromellose, Lactose-Monohydrat, Macrogol 6000, Magnesiumstearat (Ph.Eur.), hochdisperses Siliciumdioxid, Chinolingelb E 104, Indigocarmin E 132, Titandioxid E 171.GegenanzeigenBei bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe, während Schwangerschaft und Stillzeit sowie bei Kindern unter 12 Jahren sollte dieses Produkt nicht angewendet werden. Besondere Vorsicht bei der Einnahme bei Blut im Urin, Fieber und Anhalten der Beschwerden über 5 Tage.DosierungAnwendungsempfehlung von Cystinol akut Dragees (Packungsgröße: 100 stk):Wenn nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene und Heranwachsende ab 12 Jahren 3-mal täglich 2 Tabletten von Cystinol akut Dragees (Packungsgröße: 100 stk) zu sich ein. Nehmen Sie die Tabletten mit reichlich Flüssigkeit nach den Mahlzeiten zu sich ein. Cystinol akut Dragees (Packungsgröße: 100 stk) sollten ohne ärztlichen Rat nicht länger als jeweils 1 Woche und höchstens 5-mal im Jahr eingenommen werden.Einnahme- Die Dragees sind mit reichlich Flüssigkeit nach den Mahlzeiten einzunehmen.Patientenhinweise- Arbutinhaltige Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht länger als 1 Woche und höchstens 5mal im Jahr eingenommen werden.SchwangerschaftWährend Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Medikamente möglichst nur nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker einnehmen!Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden in der Schwangerschaft und Stillzeit.InformationCystinol akut: Dragees gegen Beschwerden bei einer BlasenentzündungMit einer Blasenentzündung ist nicht zu spaßen. Glücklicherweise ist guter Rat in diesem Fall nicht teuer, denn mit Cystinol akut in Dragee-Form können Sie das Problem bekämpfen, ohne direkt zu schweren Mitteln wie Antibiotika greifen zu müssen.Verträgliches und sanftes ArzneimittelBei der Behandlung von Blasenentzündungen haben sich Antibiotika bewährt. Im Idealfall kommen sie jedoch nur als letztes Mittel zum Einsatz, da die Belastung für den Körper nicht unerheblich ist. Dank Cystinol akut können Betroffene auf die Kraft der Natur setzen, was deutlich verträglicher ist. In vielen Fällen reicht das aus, um für Besserung zu sorgen.Cystinol akut beinhaltet das Trockenextrakt der Bärentraubenblätter. Dieser Wirkstoff ist hochgradig effektiv bei unkomplizierten Harnwegsinfekten: Die Beschwerden werden schon kurz nach der Einnahme der Dragees spürbar geringer, gleichzeitig wird der Heilprozess beschleunigt.Cystinol akut als verlässliches Arzneimittel von Ihrem Apotheker empfohlenCystinol akut wirkt antibakteriell und es besteht kein Risiko, dass sich eine Resistenz entwickelt. Damit besitzt das Mittel eine weitere wertvolle Eigenschaft, nämlich die dauerhafte, verlässliche Anwendbarkeit. Auch das ist ein klarer Vorteil gegenüber Antibiotika, die unter Umständen schnell keine Wirkung mehr entfalten, da die Bakterien eine Widerstandskraft entwickelt haben.Pflanzliche Hilfe bei BlasenentzündungenEine rein pflanzliche Alternative wie Cystinol akut ist somit die erste Wahl für viele Menschen, die ihre Gesundheit nicht um jeden Preis, sondern langfristig und schonend stärken möchten. Bei www.apodiscounter.de finden Sie die Dragees zum Lutschen in Packungen mit 60 oder 100 Stück. In beiden Fällen dürfen Sie sich schon am selben Tag auf eine Linderung freuen. Bei Fragen zu Nebenwirkungen, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Lesen Sie außerdem genau die Packungsbeilage. In der Packungsbeilage finden Sie auch Angaben zu sämtlichen bekannten Nebenwirkungen des Arzneimittels.HinweiseEnthält Laktose. Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Alternative Suchbegriffe: Blasenentzündungpflanzlich gegen BlasenentzündungBärentraubeHarnwegsinfektZu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Cystinol akut Dragees (Packungsgröße: 100 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Cystinol N Lösung 100 ml
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 02948973 Cystinol N Lösung 100 ml Anwendungsgebiete Unterstützend zu ausreichender Flüssigkeitszufuhr und Wärmebehandlung bei entzündlichen (auch bakteriell bedingten) Erkrankungen der ableitenden Harnwege wie: - Entzündung des Harnleiters (Ureteritis) - Blasenentzündung (Cystitis), Reizblase - Entzündung der Harnröhre (Urethritis). Dosierung Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: 3mal täglich 10 ml. Vor Gebrauch schütteln. Die Lösung mit reichlich Flüssigkeit nach den Mahlzeiten einnehmen. Zusätzlich während des ganzen Tages auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten. Arbutinhaltige Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht länger als jeweils 1 Woche und höchstens 5mal im Jahr eingenommen werden . Zusammensetzung 1 ml Lsg. enth.: Bärentrauben-Blätter-Extrakt (3-4:1) Auszugsmittel: Wasser 90 mg , Echte Goldrute-Kraut-Extrakt (3-7:1) Auszugsmittel: Ethanol 13% (m/m) 60 mg , Wasser, gereinigtes (HST) , Maltitol-Lösung (HST) , Maltitol (entspr.) (HST) 600 mg, Kohlenhydrate (entspr.) (HST) 0.05 BE , Acesulfam kalium (HST) , Ethanol (HST) 24 Vol% Hinweise Bei Blut im Urin, bei Fieber oder bei Anhalten der Beschwerden über 7 Tage ist ein Arzt aufzusuchen. Das Arzneimittel sollte in der Schwangerschaft und Stillzeit aufgrund unzureichender Daten nicht eingenommen werden. Hinweis: enth.Ethanol 24 Vol% Quelle: Schaper&Bruemmer

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Cystinol N Lösung 200 ml
18,41 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 02948996 Cystinol N Lösung 200 ml Anwendungsgebiete Unterstützend zu ausreichender Flüssigkeitszufuhr und Wärmebehandlung bei entzündlichen (auch bakteriell bedingten) Erkrankungen der ableitenden Harnwege wie: - Entzündung des Harnleiters (Ureteritis) - Blasenentzündung (Cystitis), Reizblase - Entzündung der Harnröhre (Urethritis). Dosierung Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: 3mal täglich 10 ml. Vor Gebrauch schütteln. Die Lösung mit reichlich Flüssigkeit nach den Mahlzeiten einnehmen. Zusätzlich während des ganzen Tages auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten. Arbutinhaltige Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht länger als jeweils 1 Woche und höchstens 5mal im Jahr eingenommen werden . Zusammensetzung 1 ml Lsg. enth.: Bärentrauben-Blätter-Extrakt (3-4:1) Auszugsmittel: Wasser 90 mg , Echte Goldrute-Kraut-Extrakt (3-7:1) Auszugsmittel: Ethanol 13% (m/m) 60 mg , Wasser, gereinigtes (HST) , Maltitol-Lösung (HST) , Maltitol (entspr.) (HST) 600 mg, Kohlenhydrate (entspr.) (HST) 0.05 BE , Acesulfam kalium (HST) , Ethanol (HST) 24 Vol% Hinweise Bei Blut im Urin, bei Fieber oder bei Anhalten der Beschwerden über 7 Tage ist ein Arzt aufzusuchen. Das Arzneimittel sollte in der Schwangerschaft und Stillzeit aufgrund unzureichender Daten nicht eingenommen werden. Hinweis: enth.Ethanol 24 Vol% Quelle: Schaper&Bruemmer

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Cystinol N Lösung
14,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Cystinol N Lösung (Packungsgröße: 200 ml)Das Präparat ist ein pflanzliches Arzneimittel bei Harnwegserkrankungen.Das Arzneimittel wird angewendet unterstützend zu ausreichender Flüssigkeitszufuhr und Wärmebehandlung bei entzündlichen (auch bakteriell bedingten) Erkrankungen der ableitenden Harnwege wie:Entzündungen des Harnleiters (Ureteritis) Blasenentzündung (Cystitis), Reizblase Entzündungen der Harnröhre (Urethritis)Bei Blut im Urin, bei Fieber oder Anhalten der Beschwerden über 7 Tage ist ein Arzt aufzusuchen.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten90 mg Bärentraubenblätter Extrakt, (3-4:1), Auszugsmittel: Wasser60 mg Echtes Goldrutenkraut Extrakt, (3-7:1), Auszugsmittel: Ethanol 13% (m/m)Acesulfam, Kaliumsalz Hilfstoff (+)Ethanol Hilfstoff (+)Maltitol Lösung Hilfstoff (+)600 mg Maltitol Hilfstoff (+)Wasser, gereinigt Hilfstoff (+)0.05 BE Gesamt Kohlenhydrate Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht eingenommen werden:Bei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber Bärentraubenblättern und/oder Goldrutenkraut oder einen der sonstigen Bestandteile darf das Präparat nicht eingenommen werden.Auch bei Wassereinlagerungen (Ödeme) infolge von eingeschränkter Herz- oder Nierenfunktion darf keine Durchspülungstherapie erfolgen.DosierungNehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung ein.Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosisfür Erwachsene und Heranwachsende ab 12 Jahren:3-mal täglich 2 Messkappen mit 5 ml Lösung, entsprechend einer Tagesdosis von 30 ml Lösung. Dauer der Anwendung:Das Präparat soll ohne ärztlichen Rat nicht länger als jeweils 1 Woche und höchstens 5-mal jährlich eingenommen werden.Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten:Von dem Arzneimittel soll pro Tag nicht mehr eingenommen werden, als in der Dosierungsanleitung angegeben oder vom Arzt verordnet. Wenn Sie versehentlich 5 oder 10 ml (entsprechend 1 oder 2 Messkappen) mehr als vorgesehen eingenommen haben, so hat dies in der Regel keine nachteiligen Folgen. Die Einnahme von deutlich darüber hinausgehenden Mengen kann jedoch Beschwerden (z. B. Magen-Darm-Beschwerden mit Übelkeit und Erbrechen) hervorrufen. In diesem Falle, auch wenn noch keine Beschwerden aufgetreten sind, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Wenn Sie die Einnahme vergessen haben:Holen Sie bitte die vergessene Einnahme nicht nach, sondern setzen Sie beim nächsten Mal die Einnahme des Präparates, wie in der Dosierungsanleitung beschrieben bzw. wie verordnet, fort. Wenn Sie die Einnahme abbrechen:Es sind keine Besonderheiten zu beachten. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.EinnahmeZum Einnehmen.Die Lösung sollte mit reichlich Flüssigkeit nach den Mahlzeiten eingenommen werden. Bitte beachten Sie, dass nicht nur bei der Einnahme, sondern während des ganzen Tages reichlich Flüssigkeit zugeführt wird, da das Arzneimittel sonst nicht richtig wirken kann.PatientenhinweiseKinder:Zur Anwendung des Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichenden Daten vor. Das Präparat soll deshalb von Kindern unter 12 Jahren nicht eingenommen werden. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:Es sind keine Einschränkungen bekannt.SchwangerschaftZur Anwendung des Arzneimittels in der Schwangerschaft und in der Stillzeit liegen keine ausreichenden Daten vor.Das Präparat soll deshalb in der Schwangerschaft und in der Stillzeit nicht eingenommen werden.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Cystinol N Lösung (Packungsgröße: 200 ml) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe